Es ist oftmals unendlich schwer, erwachsen zu werden.

Wir alle sind mehr oder weniger fähig, neben der realen Welt auch in einer Welt der Phantasie zu leben. Bei Kindern ist diese Fähigkeit noch viel ausgeprägter als bei uns Erwachsenen.

Die wichtigste Welt, die ein Kind schon sehr früh erfasst, ist sein engstes Umfeld: Seine Familie, sein Zuhause, sein Zimmer. Und schon bald wird das Kind versuchen, diese kleine Welt mitzugestalten. Es tapeziert die Wände mit Bildern, plaziert seine liebsten Dinge um sich, versucht seine Wünsche und Träume erstmal in dieser kleinen Welt zu realisieren.

Ein Zimmer wird zum Pferdestall, zur Autorennbahn, zum Puppenhaus oder zum Zoo. Die Phantasie kennt keine Grenzen.

Mit meinen Möbel- und Wandbemalungen versuche ich, diese Erlebniswelten zu unterstützen.

Produkte Kontakt Meine Philosophie Home Home